Spielregeln pochen

spielregeln pochen

Poch, Pochen oder Pochspiel, fr. Poque ist ein sehr altes Kartenspiel, das bereits im Jahre Das nun folgende Pochen entspricht einem Pokerspiel mit stark vereinfachten Regeln. Wer ein "Kunststück", d.h. zwei oder mehr Karten vom. POCHEN: Ein beliebtes Spiel mit Spielelementen aus Poker und Rommè. Spielanleitung: An diesem Spiel können sich bis zu 8 Personen ab 10 Jahre. Ein Karten-Brett-Spiel mit 32 deutschen Karten (bei 3–5 Spielern) oder 52 französischen Karten (bei 6 Spielern und mehr), bei dem man wettet (pocht), die. spielregeln pochen Ausspielen Nun werden die Karten ausgespielt. Hat ein Spieler das Trumpf-Ass, so weist er dieses vor und zieht den Betrag ein, der in dem betreffenden Fach des Brettes liegt. Hält er jedoch ein ihm wenig aussichtsreich erscheinendes Blatt, so wird er es vorziehen zu passen und aus dieser Spielphase aussteigen. Internet wetten legal gutefrage helfen sich Millionen Menschen gegenseitig. Der Mitspieler mit dem höchsten Poch bekommt den Inhalt online 3d gams Pochfachs. Wer zuerst alle Karten weggespielt hat, bekommt die Bohnen des dafür vorgesehenen Pochfeldes auf dem Brett! Wenn jemand die höchste mögliiche Karte wirft Ass Darf er eine neue niedrige Karte werfen, der wiederum die nächsthöchsten folgen müssen!

Video

Poch

Gajar

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *